Select Page

Auguri 2006

Auguri 2006
Auguri 2006

2005, the year as seen from above, by somebody the farmer never knew was looking down, putting everything into perspective.

This time round we simply let you read a letter that reached us not too long ago. What a surprise to receive a letter from somebody you never met! A nice surprise indeed.

 

Dear Esther and René,

I may have left Earth some 50 years ago, but this does not mean that I am totally oblivious of what’s happening, incl. at your place. First, René, let me tell you that I am fully aware of the fact that you never understood physics in general, and relativity in particular. This may not be a bad thing after all, as nobody will accuse you of having invented WMDs, or assisted in their production, unless somebody will one day make such things out of alpaca poop. Then you would find yourself in relatively deep shit. The same will apply should alpaca poop turn out to be the renewable energy source number one of the future. Your farm will be the target of foreign hordes. Over the past 50 years I have learnt to accept that nothing is impossible.

Over the years I have also become increasingly interested in alternative lifestyles, but still can’t help testing my theories against just about everything that meets my eye. From above I see that the wearing of hats seems to be important to René. Let me tell you that this is only of relative importance. I could wear his, he could even wear mine, and hardly anything would change. The same can obviously be said for clothes, but would I, wearing Michael’s overall, be as fast as him? Or only relatively so?

And then the pumpkins: you used to grow huge orange coloured ones. Now you have to use pictures taken in those years. Are the not so photogenic, small, green ones you grow now really better tasting? Or only relatively so?

And then the bodies. Would Michelangelo have sculpted mine as beautifully as the one of boy David? Or would he have made mine look relatively ugly? And what about yours? And are bodies really that important? Should Michelangelo have sculpted David’s brain rather than his body? In any case, the finger pointing at my forehead simply means that I think people should not forget that there is, or might be, something inside. Why Esther does it, I don’t know, but she should.

Talking about beautiful bodies we now also have to talk about alpacas. Are the new ones you bought this year absolutely more beautiful than the ones you already had? Or only relatively so? Or is it the absolutely better quality of their fibre that counts? As I have never done much knitting in my life I probably better let Esther answer this question.

I now realise that I talk and think rather a lot about alpacas, and that I am even cuddling one of your young ones. 50 years ago I would have loughed at the idea. But then, so would you, I presume. All I can say is, keep at it, keep reading your books on genetics, and keep dreaming your dreams of the ideal alpaca. This will at least ensure that you are not doing anything more stupid.

So you want to know what I think about the past year? Well, I know that you experienced all the tribulations that are typical for a farmer’s life, maybe the year was relatively worse than the one before, maybe relatively better. Who cares, the one that counts is always the next one. I wish that it will be a relatively good one for you.

With my best regards,

Albert Einstein (which in German means one stone, an admittedly relatively small number)

 

All that remains after this is to wish you the very best for the festive season and for next year.

Esther, René, Pancho, Cita, Lara, and the other 47

 


2005, das Jahr von oben gesehen, von jemandem, von dem der Bauer gar nicht wusste, dass er herunterschaut und alles ins rechte Licht rückt.

Dieses Jahr drucken wir einfach einen Brief, der uns vor nicht allzulanger Zeit erreicht hat. Was für eine   Ueberraschung, einen Brief von jemandem zu erhalten, den man nie getroffen hat! Eine wirklich angenehme Ueberraschung.

 

Liebe Esther und René,

Ich mag ja diese Erde vor etwa 50 Jahren verlassen haben, doch heisst das nicht, dass ich im Zustand totaler Unkenntnisse aller Ereignisse bin, inkl. Eurer Umgebung. Dir René möchte ich zuallererst sagen, dass ich mir der Tatsache voll bewusst bin, dass Du Physik nie begriffen hast, weder im Allgemeinen, noch was die Relativitätstheorie betrifft. Vielleicht ist dies gar nicht so schlecht. So wird Dich nie jemand beschuldigen, Massenvernichtungswaffen erfunden zu haben, oder zumindest zu deren Entwicklung beigetragen zu haben, es sei denn dass irgendjemand solche Waffen eines Tages aus Alpacamist herstellen wird. Dann fändest Du Dich allerdings relativ tief im Mist steckend wieder. Das gleiche könnte geschehen, falls Alpacamist eines Tages zur wichtigsten Quelle erneuerbarer Energie wird. Dann wird Eure Farm zum Ziel fremder Horden werden. Immerhin habe ich über die letzten 50 Jahre gelernt, dass nichts unmöglich ist.

 

Ueber die Jahre habe ich mich auch zunehmend mit alternativen Lebensformen befasst, kann es aber noch immer nicht lassen, meine Theorien an nahezu allem was ich sehe zu testen. Von hoch oben sehe ich, dass das Tragen von Kopfbedeckungen für René von Wichtigkeit ist. Ich muss Euch sagen, dass dies von nur relativer Bedeutung ist. Ich könnte seine tragen und er meine, und nichts würde sich ändern. Das Gleiche gilt natürlich auch für Kleider. Wäre ich etwa so schnell wie Michael, falls ich seinen Rennoverall tragen würde? Oder nur relativ schnell?

Und jetzt zu den Kürbissen: Früher habt Ihr grosse, orangefarbige produziehrt, jetzt braucht Ihr in vergangenen Jahren gemachte Fotos. Sind denn die nicht so fotogenen kleinen grünen, die Ihr jetzt anbaut wirklich so viel besser? Oder nur relativ besser?

Und dann die Körper. Hätte Michelangelo wohl meinen ebenso schön in Stein gemeisselt wie den des Knaben David? Oder hätte er meinen relativ hässlich gemacht? Und Deinen? Und sind denn Körper wirklich so wichtig? Hätte Michelangelo vielleicht eher Davids Gehirn darstellen sollen als seinen Körper? Auf jeden Fall bedeutet der auf meine Stirne gerichtete Finger lediglich, dass ich der Ansicht bin, dass die Leute nicht vergessen sollten, dass sich etwas im Innern befindet, oder zumindest befinden könnte. Warum Esther allerdings das Gleiche tut weiss ich nicht. Aber sie sollte es wissen.

Wenn wir schon beim Thema Körper sind müssen wir auch über Alpakas sprechen. Sind die Neuen, die Ihr dieses Jahr gekauft habt wirklich schöner als die, die Ihr schon hattet? Oder ist auch diese Schönheit relativ? Oder zählt hauptsächlich ihre absolut bessere Wollqualität? Da ich selber zeitlebens nicht viel gestrickt habe, lasse ich wohl besser Esther diese Frage beantworten.

Jetzt wird mir bewusst, dass ich relativ viel über Alpakas rede, und dass ich sogar eines Eurer Jungen auf dem Arm trage. For 50 Jahren hätte ich laut über diese Möglichkeit gelacht. Das Gleiche gilt ja wohl auch für Euch. Was kann ich anderes sagen, als „Macht weiter so, lest weiter Bücher über Genetik, und träumt weiter den Traum vom idealen Alpaka“. Wenigstens macht Ihr dann nichts Dümmeres.

Wollt Ihr jetzt wirklich noch wissen, was ich über das vergangene Jahr denke? Natürlich bin ich mir bewusst, dass Ihr alle für das Bauernleben typischen Probleme durchgemacht habt. Vielleicht war das Jahr relativ schlimmer als das Vorige, vielleicht relativ besser. Was solls, nur das Nächste zählt. Ich wünsche mir, dass es ein relativ gutes für Euch wird.

Mit besten Grüssen

Albert Einstein (wobei mir bewusst ist, dass ein Stein relativ wenig ist)

 

Nun bleibt uns nur noch übrig, Euch/Dir Schöne Festtage und das Allerbeste fürs nächste Jahr zu wünschen.

 

Esther, René, Pancho, Cita, Lara, Toska, Bubu und die andern 47

About The Author

Moritz

Photographer and some time publisher - or is it the other way around? Often seen around east london and further afield (Italy) with main man Rudy the bulldog @Rudybulldog (keeps me sane), love cycling, F1 (increasingly less so) and Liverpool fan but don't hold that against me.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Recent Comments

    Categories

    @SteigerSteiger

    Poggio Piero Olive Oil